Betriebs-Haftpflichtversicherung für Mechatroniker in Österreich Rahmenvereinbarung über WKO

Vorteile der Betriebs-Haftpflichtversicherung

  • Sehr weitreichender Deckungsstandard: Der Deckungsumfang der Rahmenvereinbarung geht weit über den üblichen Deckungsumfang einer guten Betriebshaftpflichtversicherung hinaus.
  • Sehr günstige Prämie – einfach berechenbar mittels Antragssystem: Berechnungsgrundlage ist der Jahresumsatz mit Prämienfaktoren
  • Lösung, die für einzelne kleine Unternehmen am Versicherungsmarkt in diesem Umfang nicht zu bekommen wäre.

Für wen?

Für wen?
Die Rahmenvereinbarung gilt für alle Berufsgruppen der Mechatroniker, der Fahrradmechatroniker, der Handwerksbetriebe der Kälte- und Klimatechnik.

So leicht funktioniert der Antrag:

einfach nachstehenden Antrag ausdrucken, sorgsam ausfüllen und an unsere Firma senden! Wir werden diesen sofort bearbeiten

Für Erläuterungen zum Antrag stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung
siehe Kontakt unten

Antrag herunterladen >
Antrag für Vermittler herunterladen >

Besondere Deckungserweiterungen, versicherte Gefahren:

Neben den existenziellen Risiken eines jeden Unternehmens – das sind verursachte Feuerschäden oder der Regress der Sozialversicherung nach einem Arbeitsunfall (diese Forderungen können in die Millionen gehen) – gibt es eine Vielzahl von weiteren Gefahren bei der täglichen Arbeit und Leistungserbringung, wie beispielsweise:
  • Sachen des Auftraggebers können bei Wartung, Überprüfung oder Instandsetzung beschädigt werden.
  • Im Zuge der Mängelbehebung müssen Leistungen anderer Unternehmer wieder de- und remontiert werden.
  • Gegen den Versicherungsnehmer wird eine Forderung von reinen Vermögensschäden geltend gemacht.
  • Es können sich eine Vielzahl von anderen Gefahren verwirklichen, für die es normalerweise bei Standardprodukten der Betriebs-Haftpflichtversicherung am Markt keine Deckung gibt, diese aber aufgrund dieser Rahmenvereinbarung Deckung finden.

Versicherungsdetails

Versicherungsdetails
Generell stehen unterschiedliche Pauschalversicherungssummen zur Verfügung (von EUR 1,5 bis EUR 5 Mio. je Schadensfall); die Prämie richtet sich dabei nach dem Umsatz und der Wahl der Pauschalversicherungssumme, ist mit einem einfachen Antragssystem berechenbar.

Der Selbstbehalt beträgt nur fixe EUR 250,00 in jedem Schadenfall.
Daher beträgt die Jahresbruttoprämie für einen Neugründer oder ein Unternehmen bis EUR 100.000,00 Umsatz nur EUR 540,00 bei einer Pauschalversicherungssumme von EUR 1,5 Mio.

Hier finden Sie alle Vertragsgrundlagen:

IPID herunterladen >
Rahmenvereinbarung herunterladen >
Gesammelte Vertragsgrundlagen herunterladen >
Auszug Deckungen Wr. Städtische herunterladen >

Der Bundesinnung der Mechatroniker Österreich ist damit ein wichtiger Meilenstein in der Unterstützung ihrer Mitglieder gelungen.

Der Bundesinnung der Mechatroniker Österreich ist damit  ein wichtiger Meilenstein in der Unterstützung ihrer Mitglieder gelungen.
Die richtige Betriebs-Haftpflichtversicherung ist zwar für eine existenzielle Absicherung des Unternehmensrisikos unabdingbar, aber gerade Neugründer oder kleine Mechatronik-Unternehmen haben es nicht leicht, die inhaltlich und prämienmäßig bestmögliche Versicherungslösung am Markt zu bekommen.
Deshalb hat die Bundessinnung der Mechatroniker Österreich mit der Wiener Städtischen Versicherung AG Vienna Insurance Group eine Rahmenvereinbarung für die Betriebs-Haftpflichtversicherung abgeschlossen: Dieser ist eine umfangreiche Ausschreibung am Versicherungsmarkt über einen unabhängigen Versicherungsmakler vorangegangen und auf Basis dieser Rahmenvereinbarung sind nun österreichweit alle Mitglieder der Innung berechtigt, den Vertrag über uns oder über Ihren Versicherungsvermittler abzuschließen sowie die darin enthaltenen Versicherungsleistungen in Anspruch zu nehmen.


Die Unterzeichnung des Rahmenvertrages: vl.nr.: Wolfgang Lehner, Landesdirektor NÖ Wiener Städtische, Günter Sauberer, Leitung Partnervertrieb NÖ Wiener Städtische, Brigitte Felber, Wokatsch-Felber Versicherungsmakler, Andreas Kandioler, Innungsmeister der Mechatroniker Österreich, Robert Kofler, Innungsgeschäftsführer der Mechatroniker NÖ. ©WKNÖ
Das Foto entstand Covid bedingt mit den Mitgliedern der Innung NÖ, ein Foto der Bundesinnung folgt!

Jetzt kontaktieren!

Jetzt kontaktieren!

Ihre Anfrage ist selbstverständlich völlig unverbindlich.

Akad. Vkfm. Brigitte Felber MLS

Akad. Vkfm. Brigitte Felber MLS

<Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.><Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>+43 7472 62156

Jetzt kontaktieren!

Ihre Anfrage ist selbstverständlich völlig unverbindlich.

Michael Veigl

Michael Veigl

<Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>
+43 7472 62156